Schwerpunkt

Mit dieser Funktion kann der Mittelpunkt zwischen zwei Punkten oder der Schwerpunkt einer Fläche ermittelt werden, die über Koordinaten definiert ist.

Funktionen

In dem Eingabefeld können die Eckpunkte der Fläche eingegeben werden. Zur Berechnung werden sie erst berücksichtigt, wenn sie über das „+“ der Liste der Punkte zur Berechnung hinzugefügt worden sind.

Wenn nur ein Punkt eingegeben wurde, so ist dieser auch gleichzeitig der Schwerpunkt. Bei zwei Punkten wird der Schwerpunkt als Mittelpunkt der Strecke ermittelt. Diese Berechnung findet nach den Formeln von Vincenty statt und ist auch über sehr große Distanzen genau. Erst bei mehr als zwei Punkten werden diese auf eine Ebene transformiert. Dadurch werden bei Seitenlängen über mehrere Kilometer hinweg die Berechnungen immer ungenauer. Bei einer Seitenlänge von einem Kilometer liegen die Ungenauigkeiten aber noch im Bereich der GPS-Genauigkeit.

Die einzelnen Punkte sind der Reihe nach einzugeben, ob mit oder gegen den Uhrzeigersinn ist egal. Wichtig ist jedoch bei der Eingabe, dass sich die Außenkanten nicht überschneiden, da in diesen Fällen der Schwerpunkt nicht mehr richtig berechnet werden kann. Ob sich die Linien überschneiden, seht ihr zum Beispiel in der Kartenansicht.

Sprachsteuerung

Neben den Standard-Sprachbefehlen sind folgende Befehle möglich:

  • Ausgabe Karte – Zeigt den Schwerpunkt auf einer Karte an
  • Ausgabe Kompass – Ruft den Kompass auf und navigiert zum Schwerpunkt
  • Ausgabe speichern – Speichert das Ergebnis in der Koordinatenliste
  • Eingabe von hier – Die aktuelle Position kann der Berechnungsliste hinzugefügt werden
  • Eingabe Karte – Zeigt die Eingabepunkte auf einer Karte
  • Eingabe laden – Lädt einen Punkt aus der Wegpunktliste
  • Eingaben löschen – löscht alle eingegebenen Punkte aus der Berechnungsliste