Einstellungen

Programmübergreifende Einstellungen sind hier zu finden. Hier könnt ihr zum Beispiel einstellen, in welcher Reihenfolge die Codierungen angezeigt werden sollen, ob die Ortungsfunktion verwendet werden darf, etc.

Funktionen

Die Einstellungen sind in mehre Gruppen eingeteilt.

Auf der ersten Seite könnt ihr die Einstellungen für die Startseite festlegen: Ob die Suchzeile immer sichtbar sein soll, ob die Beschreibungen zu den Codierungen angezeigt werden sollen, die Hintergrundfarbe sowie die Sortierung der Codierungen.

Auf der zweiten Seite kann einstellt werden, ob die Schüttel-Funktion aktiviert werden soll. Bei aktivierter Funktion könnt ihr die Eingaben löschen, indem ihr das WindowsPhone schüttelt. Desweiteren kann dann eingestellt werden, wie hoch die Empfindlichkeit sein soll, also wie stark ihr schütteln müsst, bevor die Eingaben gelöscht werden.

Auf der dritten Seite (beim ersten Aufruf der Einstellungen wird diese Seite als erstes angezeigt) könnt ihr die Sprache festlegen, mit der ihr Caesar nutzen möchtet. Zur Auswahl stehen Deutsch und Englisch, sowie Systemeinstellung. Bei der Systemeinstellung wird automatisch zwischen Deutsch und Englisch gewechselt, bzw. bei einer anderen Systemsprache werdet ihr nach der entsprechenden Sprache gefragt.
Hier könnt ihr auch die Spracheingabe aktivieren. Als kleine Hilfe kann, wenn ein Sprachbefehl erkannt wurde, die Vibration des WindowsPhones aktiviert werden.

Auf der vierten Seite könnt ihr einstellen, ob Caesar auf die Ortungsfunktion zugreifen darf. Ist diese Funktion aktiviert, könnt ihr zum Beispiel zu Punkten navigieren. Die Kompass-Funktion funktioniert auch ohne Ortung, allerdings kann dann nur die Richtung angezeigt werden.

Auf der fünften Seite könnt ihr die Geschwindigkeit der Animationen einstellen. Diese werden zum Beispiel bei der Braille-Schrift oder dem Winker-Alphabet verwendet.

Sprachsteuerung

Neben den Standard-Sprachbefehlen sind folgende Befehle möglich:

  • Suchzeile ein/aus – Blendet das Suchfeld für die Codierungen permanent ein oder aus
  • Beschreibung ein/aus – Zeigt zu den einzelnen Codierungen eine kurze Beschreibung an oder blendet diese aus
  • Blau/Grün/Rot – Stellt die Hintergrundfarbe von Caesar auf Blau, Grün oder Rot
  • System – In Caesar wird die Hintergrundfarbe des Systems verwendet (also hell oder dunkel)
  • Sortierung alphabetisch – Die Codierungen werden in der Liste nach Alphabet sortiert
  • Sortierung häufig verwendet – Je häufiger eine Codierung verwendet wurde, desto weiter oben erscheint sie in der Liste
  • Sortierung Kategorie – Die Codierungen werden in vier Kategorien (Chiffren, Umrechnungen, Alphabete, Berechnungen) sortiert
  • Schütteln ein/aus – Stellt ein, ob beim Schütteln des WindowsPhones die Eingaben gelöscht werden sollen oder nicht
  • Empfindlichkeit höher – Das WindowsPhone muss nicht so stark geschüttelt werden, um Eingaben zu löschen
  • Empfindlichkeit niedriger – Das WindowsPhone muss stärker geschüttelt werden, um Eingaben zu löschen
  • Deutsch/Englisch/Systemeinstellung – Legt die Sprache fest, die in Caesar genutzt werden soll (Deutsch, Englisch oder automatische Wahl)
  • Spracheingabe ein/aus – Aktiviert oder deaktiviert die Sprachsteuerung
  • Vibration ein/aus – Bei aktivierter Sprachsteuerung kann das WindowsPhone vibrieren, wenn ein Sprachbefehl erkannt wurde
  • Testeingabe – Bei aktivierter Sprachsteuerung kann hiermit die Spracherkennung getestet werden
  • Ortung ein/aus – Legt fest, ob Caesar auf die Ortungsdaten des WindowsPhones zugreifen dar, um zum Beispiel Navigation zu ermöglichen
  • Format Grad Minute Sekunde – Die Winkel- und Koordinateneingabe erfolgt im Format DD°MM’SS.SS“
  • Format Grad Minute – Die Winkel- und Koordinateneingabe erfolgt im Format DD°MM.MMM‘. Dieses ist das Standardformat beim Geocaching.
  • Format Grad – Die Winkel- und Koordinateneingabe erfolgt in dem Format DD.DDDD°
  • Straße – Stellt die Karten unter Berechnungen als Straßenkarte dar
  • Satellit – Stellt die Karten unter Berechnungen als Luftbild dar
  • Hybrid – Stellt die Karten unter Berechnungen als Hybridkarte dar
  • Gelände – Stellt die Karten unter Berechnungen als Geländekarte dar
  • Tag – Aktiviert den Tagmodus für die Karten unter Berechnungen
  • Nacht – Aktiviert den Nachtmodus für die Karten unter Berechnungen
  • Landmarken ein/aus – Zeigt Landmarken (3D-Gebäude etc.) in den Karten unter Berechnungen, oder nicht
  • Fußgänger ein/aus – Aktiviert den Fußgängermodus in den Karten unter Berechnungen, oder nicht
  • Animationsgeschwindigkeit höher/niedriger – Lässt die Animationen schneller oder langsamer ablaufen
  • Start/Stopp – Startet oder beendet den Test zur Animationsgeschwindigkeit